Wer Marbella hört, denkt gleich an noble Yachten und teure Autos. Die Küstenstadt in Andalusien ist für Luxus und Lifestyle bekannt – und das zu Recht. Unter Gleichgesinnten sein, Kontakte knüpfen, das Leben genießen. Wer die Gegend um Marbella schätzt, erkennt man an den fast 1000 beeindruckenden Yachten, die im Hafen Puerto Banus liegen. An der „goldenen Meile“ der Stadt können Sie an noblen Boutiquen, Bars und Cafés entlang schlendern. Mehr als zehn hervorragende Golfplätze sind von Marbella aus in 30 Minuten zu erreichen – Anfänger wie Profis sind begeistert vom vielfältigen Angebot.

Doch Marbella ist noch viel mehr: Die Region punktet mit Natur pur als Kontrast zum Lifestyle der Stadt. Nur wenige Kilometer von Marbella entfernt erleben Sie verträumte Bergdörfer inmitten von Tannenwäldern – wie ein Ruhepol. Von maurischen Burgen aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Küste Andalusiens bis hin nach Gibraltar. Ein Spaziergang durch das Hinterland führt Sie zu versteckten Bauwerken, wie Burgen und Ruinen nordafrikanischer Vergangenheit.

In der südlichsten Region Spaniens schätzen die Immobilienkäufer vor allem die milden Winter. Übertroffen werden diese nur durch die spanischen Inseln – dafür aber bietet das Festland mehr Freiheit. Sie haben die Möglichkeit, mit dem PKW flexibel unterwegs zu sein, Nachbarstädte wie Málaga zu erkunden oder eine Tour nach Portugal zu machen.

In drei bis vier Stunden Flug erreichen Sie von Deutschland aus bequem den Flughafen Málaga – von dort sind es mit Taxi oder Mietwagen eine Fahrt von 40 Minuten entlang der Costa del Sol. Hier bekommen Sie schon einen ersten Eindruck des 27 Kilometer langen Küstenstreifens rund um Marbella, wo es für jeden Geschmack das passende Fleckchen Erde gibt.










Realwert-Bayern

Realwert-Bayern